Schlagwort-Archive: ESTJ

Die zweite Funktion als Brücke zur anderen Welt

Die dominante Funktion prägt unseren Alltag wie keine andere der acht Funktionen. Sie gibt unserem Handeln eine bestimmte Richtung. Wir lieben sie, da ihre Handhabung für uns ein Kinderspiel ist. Mit ihr gewinnen wir viele Preise. Kein Wunder also, dass wir uns lieber jenen Tätigkeiten und Verrichtungen im Alltag widmen, in denen unsere Lieblingsfunktion auf Hochtouren läuft. Das kann natürlich auf lange Sicht nicht funktionieren.

Eine der Grundannahmen der Typologie ist die Vorstellung, dass einer im Bewusstsein verankerten dominanten Funktion eine zweite Funktion folgt. Diese dient der Balance unserer Psyche … weiter

WhatsAppFacebookTwitterShare

ESTJ – Die Überwacher

Die dominante Funktion des ESTJ ist das extravertierte Denken. Seine zweite Funktion ist das introvertierte Empfinden.

Die aus dem Fokus des Denkens auf das objektiv Gegebene resultierende Logik zwingt ESTJs, Entscheidungen auf Grundlage gesicherter Tatsachen und allgemein anerkannter Grundsätze zu fällen. Sie beobachten und sammeln Fakten, um daraus vorläufige Schlüsse abzuleiten und Vorhersagen für das Eintreten zukünftiger Ereignisse zu treffen. ESTJs planen nicht nur ständig in die Zukunft, sondern sie halten auch gerne Rückschau und analysieren den Ablauf vergangener Ereignisse, um hieraus Handlungsabläufe für gegenwärtige Aufgabenstellungen abzuleiten.

ESTJs wagen sich … weiter

WhatsAppFacebookTwitterShare