Schlagwort-Archive: dominante Funktion

Die zweite Funktion als Brücke zur anderen Welt

Die dominante Funktion prägt unseren Alltag wie keine andere der acht Funktionen. Sie gibt unserem Handeln eine bestimmte Richtung. Wir lieben sie, da ihre Handhabung für uns ein Kinderspiel ist. Mit ihr gewinnen wir viele Preise. Kein Wunder also, dass wir uns lieber jenen Tätigkeiten und Verrichtungen im Alltag widmen, in denen unsere Lieblingsfunktion auf Hochtouren läuft. Das kann natürlich auf lange Sicht nicht funktionieren.

Eine der Grundannahmen der Typologie ist die Vorstellung, dass einer im Bewusstsein verankerten dominanten Funktion eine zweite Funktion folgt. Diese dient der Balance unserer Psyche … weiter

WhatsAppFacebookTwitterShare

Die psychologischen Typen zur Verbesserung unserer Entscheidungen nutzbar machen

Wir alle haben von Natur aus die Fähigkeit, durch Abwägung zwischen verschiedenen Handlungsalternativen eine optimale Entscheidung für uns zu fällen.

Die richtige Anwendung dieser Werkzeuge wird durch das Wissen um ihre Existenz und Bedeutung erleichtert.

Wenn wir uns der Grundlagen unserer Entscheidungen bewusst sind, erkennen wir unseren Handlungsspielraum und können besser zwischen möglichen Handlungsalternativen abwägen. Tatsächlich wissen wir oft nicht, weshalb wir uns zu einer bestimmten Handlung entschlossen haben. Seltsamerweise handeln wir trotzdem.

Die Ursache hierfür liegt in der aus der Evolution heraus entstandenen Konstruktion unseres Gehirns. Dieses hat sich … weiter

WhatsAppFacebookTwitterShare