Über diesen Blog

Hier findest du meine ureigensten Gründe für diesen Blog.
Wenn dich Missionen nicht interessieren sondern nur Fakten, dann

Kurz und knapp:

  • Dieser Blog stellt eine Persönlichkeitstypologie vor. Die Typologie ist im englischsprachigen Raum sehr populär. Mein Blog soll einen Beitrag dazu leisten, diese hier zu Lande völlig zu Unrecht fast unbekannte Typologie vorzustellen und nicht zuletzt auch solchen Lesern den Zugang zum Thema zu ermöglichen, deren Schulenglisch eher recht als schlecht ist.
  • Du bekommst Hinweise und Ratschläge, wie du deinen eigenen Typ herausfindest. Er entspricht einem von 16 Typen. Die Typologie stammt von C. G. Jung und wurde mit Hilfe des MBTI in den USA bekannt. Mittlerweile gibt es neben dem MBTI verschiedene Instrumente und Persönlichkeitstests – professionelle und weniger professionelle, teure und kostenlose – die dir helfen können deinen Typ herauszufinden.
  • Wenn du die Möglichkeit und die finanziellen Ressourcen dazu hast, so empfehle ich dir, den MBTI zu nutzen, um deinen Typ zu bestimmen. Falls du nach dem professionell erlangten Ergebnis noch offene Fragen hast, versucht dieser Blog, dir einige davon zu beantworten.
  • Das Wissen über die 16 Typen wird dir helfen, dich mit deinen Stärken und Schwächen besser einzuschätzen. Außerdem lernst du deine Mitmenschen besser kennen. Du wirst jede Menge Nerven sparen, wenn du erst einmal erkennst, dass und warum deine Mitmenschen so unterschiedliche Perspektiven auf den gleichen Sachverhalt einnehmen.
  • Typische Anwendungsfelder für das Wissen um die 16 Typen sind:

Partnerschaft

Berufswahl

Eltern-Kind-Beziehung

Persönlichkeitsentwicklung

  • Philosophische und gesellschaftliche Fragestellungen werden sich dir vielleicht sogar in einem anderen Licht präsentieren.
  • Dieser Blog wird in zukünftigen Beiträgen viel Wissen zum Thema Persönlichkeitstypen nach C. G. Jung und Myers-Briggs aber auch zu anderen Typologien vorstellen und dabei auch auf entsprechende Quellen im Internet und Buchhandel hinweisen.
  • Es wäre schön, wenn der Blog Interessierte miteinander vernetzt, um den Austausch zum Thema zu fördern.
  • Der Blog soll helfen, mit diversen Vorurteilen gegen Carl Gustav Jung aufzuräumen und sein Werk „Psychologische Typen“ bekannter zu machen.

Der Blog ist leider noch eine Baustelle. Ich arbeite stetig daran, meine oben ausgeführten Ziele zu erreichen. Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Solltest du offene Fragen haben, kannst du diese gerne über den Feedbackbutton mitteilen.

Sascha

 

WhatsAppFacebookTwitterShare

Schreibe einen Kommentar